Dienstag, 25. September 2012

Juhu, die neue Theke!

Gott, was habe ich die gesucht, aber was lange währt, wird endlich gut. ;) Leute, ich sag's euch, die ist so unglaublich schön! Meine Freundin beschimpft mich schon als verrückt und Suchti, weil ich so hingerissen bin :D Es ist echt toll, davor zu stehen, alles sieht sehr schön aufgeteilt aus und ist einfach toll. Ihr könnt mich sicher verstehen. ^^


Mein Einkauf besteht aus einem Lippenstift, einem Kajalstift, zwei Nagellacken, einer Mascara, einem Puder und Wimpern. Was wollt ihr zuerst sehen? ^^

Ich habe mich natürlich ein wenig durch die Theke getestet und möchte ein paar Eindrücke wiedergeben, anschauen, wie die Sachen aussehen, könnt ihr euch hier:
Die metal eyes-Lidschatten kamen mir ein wenig staubig und wenig pigmentiert vor. Ich habe allerdings schon gesehen, dass zumindest der Grüne feucht aufgetragen sehr gut sein soll. Die Farben haben mich allerdings nicht sehr überzeugt, und ich dachte mir, na ja, die bleiben ja jetzt noch eine Weile da ;) Sie stehen zumindest auf meiner Liste, vielleicht der Dunkelblaue.
Die forever paradise-Stifte sind mir ein Rätsel. Alle Tester waren so steinhart, dass ich nur eine Farbabgabe unter Gewalteinwirkung bekam! Wie man sich die auf's Auge bringen soll, ohne sich selbiges auszustechen, ist mir nicht ganz klar. Außerdem kann man die Farbabgabe auch nicht steuern und hat dann einen bunten Mischmasch der zwei Farben. Verblenden is ja nich, bei der schweren Farbabgabe. Ich frage mich, was p2 möchte, das wir damit machen.. ^^ Ich habe aber das Gefühl, dass irgendwie immer etwas experimentelles dabei ist, immerhin probieren sie neues aus, ne ;)
Die flirt time-Lipglosse gab es glaube ich schon mal unter diesem Namen in anderer Verpackung und Konsistenz. Diese hier sind sehr klebrig, besitzen einen Pinsel zum Auftragen, und sind nahezu durchsichtig. Ich habe eine mittlere und die dunkelste Farbe ausprobiert und auf meiner blassen Haut nur einen Hauch von Farbe bei der dunkelsten festgestellt, bei der anderen gar nichts; ich glaube, auf den Lippen wird es keinen Unterschied machen. Ich mach die klebrige Konsistenz, allerdings ist der Gloss auch recht flüssig und wird wohl verlaufen, der Testerpinsel hat zumindest einen Lipglossfaden nach sich gezogen. Aber die Farben sehen so schön aus... ^^
Bei den sheer glam-Lipglossen hatte ich zuerst vermutet, dass sie durchsichtig sind (wegen sheer) und dass sie mit irgendnem Minzzeug versetzt sind (weil volumengebend). Ich habe fleißig geschnuppert, jedoch nichts von dem gerochen und auf der Hand auch kein Kribbeln und nichts Kaltes verspürt. Darüber hinaus waren die Farben sogar deutlich erkennbar! Ich habe mir sogar fast einen gekauft, aber der war meinem Lippenstift dann doch zu ähnlich, aber vielleicht hole ich das noch nach. Die Konsistenz war weniger klebrig, eigentlich so wie die sheer glam-Lippenstifte, nur flüssiger und glossiger ;) Der Applikator ist übrigens total lustig, ein komisch geformtes Schwämmchen.

Die übrigen Sachen, von denen ich eins besitze, stelle ich dann noch vor. ^^


Montag, 24. September 2012

Catrice: Vom Winde errötet

Immer wieder haut Catrice Rouges in Limited Editions raus, denen alle hinterherrennen. Oft habe ich sie nicht gekauft, und oft habe ich mich danach auch geärgert ;) Diesmal fand ich die Optik des Rouges an sich gar nicht soo gut, ABER, es ist matt. Ich mag matte Rouges am liebsten (....was mich nicht davon abhält, sämtlichen Schimmerkram zu kaufen ;) ). Außerdem, ihr kennt das doch, limitiert, begehrt, Rouge...


Catrice Hollywood's Fabulous 40ties Limited Edition
Multi Color Blush
C01 Gone With The Wind
Innovatives Rouge - aus gepresstem & gebackenem Puder - für ein fabelhaftes, strahlendes Finish.
8,5g für ca. 4€


Das Rouge besteht aus einem bräunlichen Rot und ist gesprenkelt mit weißen und dunkelrotbraunen Flecken. Die sind nach dem ersten Benutzen übrigens nicht sofort weg, sondern sitzen etwas tiefer. Aber mal ehrlich, findet das jemand schön? :D Mir gefällt es nicht so.
Die Verpackung ist übrigens grandios, weil es nicht so wie bei anderen Produkten von Catrice ist, dass da so ein Plastikteilchen einrasten muss und man das herausdrücken muss, wobei der Nagellack kaputt geht...Das Kästchen ist stabil und bleibt zu, aber man kann den Deckel einfach hochheben und aufklappen! Seht euch das mal an, das ist schwer zu erklären, und auf Fotos sieht man leider nur Plastikschicht um Plastikschicht ;) Ich wünsche mir, dass das jetzt so bleibt, das find ich nämlich echt toll!


Zum Glück ist die Farbe, die da herauskommt, wunderschön! Rechts sieht man, das hauptsächlich das Rotbraun hervorkommt, beim Verteilen aber bekommt es plötzlich auch einen leichten Pinkeinschlag und lässt einen gesund und freudig erregt aussehen. :D Das Rouge ist nicht allzu kräftig, aber ich finde das bei der Farbe auch gut, weil sie einfach recht dunkel ist und wenig da schon reicht. Wie man sieht, lässt sich das Rouge auch leicht verteilen, ohne fleckig zu werden.
Und, tadaa, es gibt mal wieder eine Premiere: Ein Rougetragebild! Allzu deutlich ist es wie immer nicht geworden, aber es zeigt, wie natürlich das Ergebnis aussieht, haha... ;) Das nächste Mal werde ich mich absichtlich zu sehr schminken, damit man es besser sieht.. ^^


(Der Lidschatten, den ich trage, ist das Pigment von essence 11 cotton candy.)

Freitag, 21. September 2012

dm Lieblinge September

Ach Leute! Manchmal ist das Leben so merkwürdig. Mir scheinen irgendwie ständig so absurde Sachen zu passieren. Letzte Woche kam wieder was total Blödes, und das hat mich in voll das Loch zurückgeworfen, von dem ich dachte, dass ich wieder einigermaßen raus wäre... und wohin gehe ich, wenn ich mich mies fühle? Was ist der Hort des Glückes, der Mutterschoß des Konsums, eine ewige Quelle des Trostes? ^^ Natürlich dm.
Obwohl ich heute in diversen war, hatte ich in keinem das Glück, die neue Theke von p2 zu entdecken. Allerdings konnte ich im letzten dann meine dm-Box abholen und bin zum ersten Mal die erste in meiner Bloggerliste, die darüber schreibt, und nicht die letzte. ^^


Wie immer hübsche Verpackung mit Herbstkarton, pinker Box, lilanem Papier und Schleifchen. Das Design ist echt toll und jedes Mal, wenn ich so eine Box aufmache, fühle ich mich, als würde ich ein ganz besonderes Geschenk aufmachen oder so. Das ist voll toll.
Enthalten sind diesmal:


Wella Pro Series Winter Therapy Shampoo - 3,75€
tetesept Mandelblüte Ölbad - 4,95€
Diadermine High Tolerance Anti-Falten Tagescreme - 9,95€
Colgate Max White ONE Fresh Zahncreme - noch länger geht's nicht? ;) - 2,85€
p2 smokey eye - 2,95€

Ha! Ich wusste, dass etwas neues aus dem Sortiment von p2 drin sein wird, irgendwann! ^^ Ich habe den Stift mal kurz auf der Hand ausprobiert, es waren insgesamt 8 Farben möglich, ich habe ein Grün bekommen, 080 Put on the light!


Also wie beschrieben langhaftend scheint er mir nicht zu sein, aber ich werde ihn erst noch am Auge ausprobieren, bevor ich ein Urteil abgebe.
Insgesamt ist nichts dabei, von dem ich dachte, dass ich es unbedingt haben wollte, aber auch nichts, was ich absolut nicht gebrauchen kann. Die Creme bekommt meine Mama, die Zahncreme habe ich schon meinem Burder vermacht (für mich war in der letzten Box schon eine Zahnweißmachzahncreme drin), und um das Ölbad muss ich mich sicher mit Mama prügeln ;) Das riecht übrigens sehr sehr toll nach Mandeln und nicht nach Marzipan. Lediglich das Shampoo enthält sowohl Sulfate als auch Silikone, was daran Therapy sein soll, weiß ich nicht so ganz ;), aber irgendwie habe ich Lust, es trotzdem auszuprobieren. 

Dienstag, 18. September 2012

Vorschau: essence hot winter drinks

Und die letzte Vorschau für heute ;)


caramel hot chocolate
gingerbread chai latte
apple cinnamon punch

Jede Handcreme kostet 0,99€ und ist ab Oktober erhältlich. Die letzten Jahre gab es immer eine Hetzjagd danach ;) Dieses Jahr gefällt mir aber glaube ich nur eine richtig, die mit Schokolade, und selbst da bin ich nicht ganz überzeugt. Die aus den letzten Jahren habe ich allerdings auch alle noch... :D

Vorschau: Catrice Big City Life

Schon letztes Jahr gab es eine Limited Edition mit Paletten von Catrice. Dieses Jahr wird das wiederholt, mit weniger Paletten und höheren Preisen. Ich bin gespannt auf nächstes Jahr ;)
Jede Palette enthält sechs Lidschatten, zwei Rouges, einen Pinsel/Applikator und einen kleinen Kajal. Farblich passend gibt es zu jeder Palette einen Nagellack, den muss man jedoch extra kaufen.

Paris


San Francisco

Shanghai


Palette, 7,99€
Nagellack, 2,49€
Mascara (soweit ich weiß auch im Standardsortiment), 3,99€

Mir gefällt die San Francisco-Palette, aber ob ich echt noch eine brauche, ist fraglich. ^^ Außerdem habe ich  letztes Jahr die Paletten nicht mal GESEHEN...

Vorschau: essence Class of 2013















Lidschattenstifte in 3 Farben, 1,79€
Lipglosse in 2 Farben, 1,99€
Rouge, 2,99€
Durchsichtiges Puder, 2,99€
Überlack, 1,99€
Nagellack in 4 Farben, 1,79€
Kosmetiktäschchen, 2,99€
Haargummis, 1,49€

-------------------

Vor kurzem gab es erst die New League Limited Edition, die irgendwie das gleiche Thema hatte. Diese Limited Edition erinnert mich ziemlich daran; insgesamt finde ich die Produkte allerdings nicht soo interessant, eher langweilig. Und insgesamt ist das Thema an sich schon merkwürdig. Warum Class of 2013? Ich hätte es besser gefunden, wenn das Thema Class of 3013 wäre und alles unglaublich futuristisch aufgezogen wäre :D Hier ist ja der Nagellack ein bisschen passend dazu, aber wie passen denn die Schleifchen zu irgendeinem Konzept? ^^
Interessant finde ich das durchsichtige Puder, ich hatte schon eins von essence und fand es ganz gut. Und die Nagellacke sehe ich mir natürlich an. ^^
Erhältlich ist alles im Oktober.

Donnerstag, 13. September 2012

Sleek 2012 / Glory + Augenmakeup #26

In letzter Zeit klappt die Arbeit für den Blog nicht mehr sonderlich gut. Ich mache öfters Fotos, lackiere mir die Nägel, schminke mich; aber egal, wie viel Mühe ich mir gebe, meine Kamera macht alles zunichte ^^ Die Lidschattenfarben sind zu blass, die Nagellackfarben verfälscht, und so macht das natürlich alles keinen Spaß...
Deswegen habe ich beschlossen, nun langfristig auf eine neue Kamera hinzuarbeiten. Im Moment habe ich einen Ferienjob, allerdings hab ich da nur Arbeit, wenn es Aufträge gibt, und bisher bekam ich noch keinen ^^ Aber das wird schon ;)

Bis dahin möchte ich meine neue Palette von Sleek vorstellen, die ich bereits vor ein paar Wochen bekam. Sie ist limitiert und den olympischen Spielen 2012 gewidmet, was ich ganz nett finde. Als ich die ersten Testbilder gesehen hatte und erfuhr, dass sie limitiert ist, habe ich sie SOFORT gekauft :D Sie war nämlich auf den meisten Seiten schon ausverkauft, hier gab es sie aber noch - und gibt es immer noch! Und das ohne überteuerte eBay-Preise, das ist schon einen Blick wert ;) Der Kauf lief problemlos ab, der Versand war unglaublich schnell und alles war super verpackt.


Die Palette an sich irritiert mich. Wenn man "Glory Palette" googlet, findet man sie, aber eigentlich steht doch da nicht Glory drauf, nur 2012? ^^ Auf der Palette an sich steht aber beides. Verwirrend.


Die Umverpackung ist aus Pappe, die Palette an sich ist schwarz. Ich bekam noch ein nettes Prospekt von Sleek.
Auf den anderen Paletten von Sleek, die ich besitze, Sparkle und Circus, ist das Logo über die ganze Palette gedruckt, das gefiel mir viel viel besser. Diese Palette ist auch die erste, die ich habe, ohne den Waffeloptik, was ich auch schade finde, ich fand es mit schon ein bisschen interessanter. Aber der Inhalt zählt ja ;)


Man, wie toll diese Farben sind. ^^ Dummerweise habe ich die Palette in meiner Unistadt gelassen, ich Dussel, und kann gerade keine Testbilder machen. Ich denke also, im Oktober kann ich Testbilder zeigen, da habe ich auch wieder meine geliebte Tageslichtlampe, ach wie schön... ^^


Die schimmernden Lidschatten sind fast schon cremig, und alle strahlen richtig.


Von links nach rechts und von oben nach unten:
Tube, Overground, Bakerloo, District, Hammersmith & City, Picadilly



Jubilee, Platform, Northern, Circle, Victoria, Central


Und weil ich leider keine Testbilder habe, gibt's wenigstens ein Augenmakeup:




Benutzt habe ich Overground und Hammersmith & City. Das musste schnell gehen, weil ich weg musste, aber ich finde, dafür ist es ganz gut geworden, die Farben waren wirklich toll pigmentiert und leicht aufzutragen. Sie passen auch toll zusammen. ^^ Mir gefällt, zu welchem Pfirsichton sich die beiden Farben vermischt haben. Das Verarbeiten war allerdings etwas schwer, gerade durch die cremige Konsistenz der Lidschatten: Sehr ihr, wie in der linken Hälfte am unteren Wimpernkranz der Lidschatten so kommisch zusammengezogen ist? Wie Reptilienhaut oder so? :D Das habe ich schon öfters bei cremigen Lidschatten beobachtet. Bisher habe ich noch nicht experimentiert, was man dagegen machen könnte. Aber von weitem ist das nicht so auffällig.

Montag, 10. September 2012

Nagellacke: Holographische

Alle scheinen total auf holographische Nagellacke abzufahren, aber im Moment stellt sie kaum jemand her. China Glaze bringt wohl im Frühjahr welche heraus, und ich stelle mal die zaghafte Prognose, dass es nur 20 Sekunden dauert, bis alle ausverkauft sind ;) - hier gibt's den Link zu weiteren Informationen.
Die Effekte sind aber auch hübsch! Dabei gefallen mir starke Holos am besten, also solche, auf denen sich das Licht linear bricht und nicht nur ein bisschen glitzert. So wie hier. Wow. D:
Die Bilder habe ich schon mal halb gezeigt, hier nun die genauere Vorstellung meiner holographischen Lacke (einer fehlt noch).




H&M Cha Cha (Daumen) ist ein echt hübsches, leichtes Hellbraun, das vollgepackt ist mit Hologlitzer. Leider bricht sich das Licht nicht richtig linear daran, es glitzert auf dem Nagel hauptsächlich in vielen Farben, aber dafür ist die Grundfarbe sehr schön. Der Lack wird ein bisschen streifig und braucht zwei Schichten.


Color Club Worth the Risque (Zeigefinger) ist ein silberner Hololack, ich finde ihn aber etwas zu schwach auf der Brust. Er deckt nicht gleichmäßig und braucht deswegen zwei Schichten, und der Holoeffekt ist schon ganz okay, aber ich hätte mir das stärker gewünscht.
Color Club Revvvolution (Mittelfinger) ist da schon besser! Der braucht auch nur eine Schicht und der Effekt ist schon echt cool.


nubar reclaim (Ringfinger) ist auch ein bisschen dezenter, aber gefällt mir trotzdem gut. Ich habe ihn mal zu einer Reptilienschau getragen ;) Hier sind zwei Schichten, vielleicht hätte eine aber auch schon gereicht. Der Lack ist problemlos aufzutragen.
Skeyeline 58 Flieder (kleiner Finger) trägt den Namen zu recht ;) Auch etwas zurückhaltend, aber doch sehr schön.

Die Lacke trocknen übrigens alle ziemlich schnell und ließen sich problemlos entfernen.
Cha Cha habe ich direkt im H&M gekauft.
Die Nagellacke von Color Club habe ich auf der Webseite von Color Club Deutschland bestellt, die Seite existiert jedoch nicht mehr.
Reclaim habe ich über amazon.de bestellt.

Donnerstag, 6. September 2012

Vorschau: Catrice Upper Wildside Limited Edition










Lidschattenstifte in 3 Farben, 3,99€
Bronzer, 3,99€
Lippglossstifte in 2 Farben, 3,79€
Kosmetiktäschchen, 3,49€
Nagellacke in 5 Farben, 2,49€

Auch diese Sachen konnte ich schon entdecken, allerdings gefallen mir die Farben überhaupt nicht. Die Nagellacke in der Vorschau scheinen interessant zu sein, aber in echt fand ich sie alle langweilig und zu warm. Wer will schon Orange. ^^ Dabei scheinen einige von ihnen einen interessanten Effekt zu besitzen, kann man zum Beispiel hier sehen. Das sieht schon toll aus, aber ich weiß nicht, orange und ich...

Vorschau: essence wild craft Limited Edition










Lidschatten in 3 Farben, 1,79€
Highlighter, 2,99€
Augenbrauenset, 2,49€
Lippenstift in 2 Farben, 1,99€
Doppelpinsel, 3,29
Nagellacke in 4 Farben, 1,59€

Ich habe die Sachen schon entdeckt, jedoch erstmal nichts gekauft. Der Pinsel gefällt mir nicht und die Farben der anderen Sachen sind glaube ich alle schon mehrfach in meinem Besitz ;) Insgesamt finde ich die Sachen nicht sehr besonders, aber immerhin ganz hübsch, ein paar gute "Basics" sind dabei, scheint mir.