Mittwoch, 31. Juli 2013

Neuigkeiten von p2: Neue Lacke


Heute fand ein Bloggerevent von p2 statt und ich war eingeladen! Ich habe mich riesig gefreut, und der Tag war auch noch knapp perfekt, denn mein Semester ist zu Ende und ich haue ab zu Mama und dann nach Polen. ;) Weil ich aber nicht weiß, ob ich in den nächsten Tagen noch Zeit haben werde, wollte ich nur ganz schnell ein paar Dinge zeigen, und was ist natürlich immer das tollste? Yeah, Nagellacke!
Zum Event selber sage ich dann vielleicht noch ein ander Mal was; ich finde das für Leser eigentlich nicht so spannend, ihr? Deswegen gibt es auch keine Bilder vom Essen ;D Aber ich fühlte mich wirklich gut aufgehoben, das Team war supernett, sehr um Feedback bemüht und ich bin ein bisschen verliebt in alle, hach. ^^
Aber nun auf zu den Lacken!
Es wird einige neue sand style-Lacke geben, die ich irgendwie alle haben will. p2 hat den Trend ja wahnsinnig schnell aufgegriffen und bringt meiner Meinung nach auch die besten raus. Dieser irre Glitzer ist einfach für mich nötig, damit das ganze funktioniert ^^ Ich habe zum Beispiel einen Sandlack von Kiko, der nicht so glitzert und auch nicht so schön ist. Die sand styles, die ich besitze, habe ich noch nicht vorgestellt...:D, aber sich mag sie sehr.


Überall zwei Schichten

Der Lack ganz rechts ist der Wahnsinn: Man sieht es nicht so gut auf den Bildern, aber er ist schwarz und glitzert nur grün. Das ist so ein toller Effekt, weil das, was nicht glitzert, auch nicht grün ist. Uha! :D Dann hätten wir noch ein wunderschönes helles Gold, ein Schwarz mit verschiedenfarbigem Glitzer, ein helleres Rosa als das aktuelle im Sortiment, und ein Lila.
Ich denke, dass ich nicht widerstehen werden kann, einige dieser Lacke zu kaufen :D Der goldene wird auf jeden Fall mein...aber eigentlich können mich alle überzeugen...


Es gibt eine neue Linie, die "Lost in Glitter polishes". Zwar waren noch nicht alle Farben fertig, aber jeder ist bereits verliebt. ^^ Die Lacke sind wirklich der Wahnsinn. Sie enthalten kleinen Glitzer und größere Partikel, runde, Hexteilchen, Holos... Was das Herz begehrt!

Überall zwei Schichten
Rot, Gold, Silber, Grün und Blau mit gleichfarbigem Glitzer. Dann kommt Blau mit pinkem Glitzer, sehr interessant! Dann Pink mit pinkem Glitzer und Schwarz mit verschiedenfarbigem.

Überall zwei Schichten
Bei der ersten Schicht dachte man noch, oh, nur ein Topper...., weil sie sehr durchsichtig scheinen, aber fast alle sind mit einer zweiten Schicht ein Traum. Gold und Silber werden sehr metallisch, und das Rot knallt wirklich! Gott, ich will sie alle! :D Zwei von ihnen (Gold und Silber) habe ich geschenkt bekommen, aber Rot und Schwarz scheinen mir am Interessantesten.
Übrigens wurden die Mengen der zu produzierenden Lacke gleich mal angepasst.. :D Ist es bei euch auch so, dass die sand styles immer ausverkauft sind? Ich habe den rosanen erst letzten Monat ergattern können. Bei den neuen ist also schon mal Nachschub eingeplant :D


Die Volume Gloss-Lacke schlugen ja auch ein wie eine Bombe, die sehe ich auch öfter ausverkauft. Es gibt sechs neue Farben, das Rot und das Lila decken mit einer Schicht perfekt, die anderen brauchen zwei Schichten, sind aber auch problemlos im Auftrag.


Der blaue hatte keinen Platz mehr und musste auf die andere Seite :D 
Besonders der helle graue hat es mir angetan...der wird sicher mein...!


Uuund auch bei den Color Victims gibt es Neuzugänge. Leider habe ich da keine Testbilder davon, denn es gab Lieferprobleme mit Nagelrädern und nur ein Mädchen hat daran gedacht, eins mitzubringen :D Zum Glück ;D saß sie neben mir und netterweise ließ sie mich auch diese Bilder machen. Ich habe zwar nach ihrem Blog gefragt, finde ihn aber mithilfe von Google nicht. Ich trage dich nach, liebes Nagellackradmädchen! ^^ Es war Moni von Glam&Shine, vielen Dank nochmal! :D
Zurück zu den Lacken - 9 neue Color Victims, einer davon metallisch-lila (oben ganz vorne), einer metallisch-blau (ich glaube, oben ganz hinten) und einer duochrom und rötlich changierend (unten ganz vorne). Der Rest ist ohne Glitzer und Schimmer.


Und zu guter Letzt gibt es einen neuen last forever-Lack. Ich glaube, dass er nicht farbecht ist, weil ich ihn nicht habe und nicht vergleichen kann, aber so ungefähr ;) Etwas beeriges.


Die neue Theke stand da schon aufgebaut rum, ich habe das Bild extra rieeesengroß gelassen, damit ihr mal schauen könnt, wie die alle so aussehen. Besonders den Effekt des roten duochromen Lacks sieht man total gut, schaut doch mal, ob ihr ihn findet :D
Ihr könnt da auch schon sehen, dass es viele neue Mascaras gibt, darüber berichte ich dann beim nächsten Mal.

Das war ja mein erstes Bloggerevent und ich habe jetzt schon so einiges gelernt: Notizen machen! Diana von I need sunshine (ich hab mich so gefreut, sie zu treffen, weil ich ihre Blogparade so toll finde :D) saß neben mir und notierte eifrig in einem kleinen Block, und zuerst dachte ich, ah, coole Idee, und dann, ach was, das merke ich mir alles... äh, ja. ;) Zum Beispiel kann ich leider die Namen der Lacke nicht gut genug lesen, um sie dazuzuschreiben. Na ja, man lernt eben nie aus...

Die neuen Lacke lassen sich alle nach dem Sortimentswechsel ab September in den Regalen finden. Uff, September! Ich muss noch ganz schön lang auf diese Glitzerparty warten! Aber ich freue mich schon ;)

Ich habe leider noch keine Teilnehmerliste und habe auch nicht mit jedem Mädchen geredet und kann deswegen nicht alle Blogs zuordnen :D, aber wir bekommen so eine Liste noch und dann möchte ich das hier noch gerne nachtragen, damit ihr auch bei den anderen schauen könnt. Vielleicht haben die dann auch Namen... zum Glück sind wir so eine große Gemeinde... :D

Nachtrag:
Uuuuuund hier kommt nun die Teilnehmerliste!

http://www.ineedsunshine.de/
http://stadtprinzessinnessa.blogspot.de/
http://www.steptomilkyway.com/
http://nessa-cloudsinheaven.blogspot.de/
http://zuckerwattewunderland.blogspot.de/
http://www.muhschu.blogspot.de/
http://annas-kunterbunte-welt.blogspot.de/
http://www.lifestemptation.de/
http://beauty-and-mooore.blogspot.de/
http://www.shades-of-nature.de/

Freitag, 26. Juli 2013

Poolside Party-Lacke: Der Horror einer jeden Kamera


Von p2 gibt es aktuell die Poolside Party Limited Edition, die ich ganz schön finde. Mir gefallen die Formen der Nagellackfläschchen und die Farben. Ich habe mir den knallblauen Eyeliner gekauft, den ich ja hier schon verwendet habe, und zwei Lacke. Dann dachte ich, hey, wieso berichtet eigentlich niemand etwas über die Lacke? Ich habe in meiner Blogleseliste noch keinen Bericht gefunden. Also versuchte ich es selber, und fand heraus, dass ich nicht in der Lage bin, die Lacke adäquat darzustellen... :D Aber trotzdem versuchte ich es!

p2 Poolside Party sunsation nail polish
020 turquoise sky & 030 violet summerdream
12ml für 2,25€

Der Pinsel ist, wie ihr sehen könnt, lang und schmal. Von der Konsistenz her unterscheiden sich die Lacke.

Eine Schicht
020 turquoise sky ist ein Grün, das, glaube ich, Seegrün genannt wird. Sehr türkis finde ich den Lack jedenfalls nicht, dazu ist er irgendwie zu wenig Blau. Auch Wikipedia bezeichnet es als Blaugrün (wieder was gelernt...), und das Farbbeispiel da kommt eigentlich genau hin! So sieht der Lack aus! ^^ Auf meinen Bildern ist er etwas zu gräulich und zu wenig grün.

Eine Schicht
Den Auftrag fand ich aber grandios: Der Lack ist sehr zäh, aber trotzdem flüssig, die Konsistenz ist zwar echt merkwürdig, aber ich kam super damit klar. Ich konnte eine Schicht lackieren, und der Lack deckte und glättete sich komplett von allein. Ach wenn's nur immer so wäre :D
Die Farbe mochte ich wirklich sehr an mir.

Ignoriert meine Hautfarbe, konzentriert euch auf den Lack! - zwei Schichten
020 violet summerdream war noch schwerer zu photographieren, dieses Bild kommt aber tatsächlich gut hin - wenn man davon absieht, dass ich aussähe, als wäre ich unter der Sonnenbank eingeklemmt gewesen :D Der Lack ist ein pastelliges Lila mit viel Blauanteil. Die Konsistenz hier war etwas flüssig und leider nicht so zäh wie der Kollege von eben - man brauchte zwei Schichten, aber dann war der Lack auch hübsch.

Ich spiele wirklich noch mit dem Gedanken, mir den hellblauen Lack zuzulegen, weil ich den auch noch sehr schön finde... ich finde die Lacke jedenfalls empfehlenswert, die Farben gefallen mir und die Qualität ist auch gut.

Donnerstag, 25. Juli 2013

Kiko 359 - Light oder nicht light


Bei Kiko gibt es ja regelmäßig alle Lacke für 2,50€ und kurz darauf später sogar für 1,50€ im Angebot. Ich wollte eigentlich nur irgendwas kaufen :D und dieses hübsche Pastellorange sprang mir ins Auge.

Kiko nail lacquer
359 Light Peach (der Name steht nur auf der Webseite)
11ml für 3,90€ (öfter mal reduziert)


Der Auftrag war in Ordnung, mit zwei Schichten ist der Lack deckend. Allerdings finde ich ihn auf meinen Nägeln nicht schön. Ich weiß nicht, ob das auf den Bildern rüberkommt, aber in der Flasche ist er etwas milchig, auf den Nägeln dann aber viel kräftiger, etwas dunkler, und ohne den milchigen Schleier. In der Flasche ist es noch Pastell, auf den Nägeln dann nicht mehr. Der Unterschied ist nicht groß, aber er gefällt mir nicht so gut ^^ Über die Qualität kann man aber nicht meckern.

Montag, 22. Juli 2013

Augenmakeup #21: Farbenparty

Farbpulverpartys sind ja jetzt ziemlich angesagt, und natüüürlich wollte ich auch unbedingt auf eine. Die in meiner Nähe war aber ausverkauft, aber ich fand Ersatz in einer Party, auf der es kein Pulver gab, sondern flüssige Farbe.
Ey, ehrlich, das war so lustig :D Es kam zwar die ganze Zeit House, womit ich überhaupt nichts anfangen konnte, aber als es dann Farbe regnete, war das auch egal. Ich hatte auf jeden Fall Spaß ^^
Aber wie schminkt man sich denn da? Weil ich komplett weiß angezogen hinging, wollte ich etwas Farbe im Gesicht haben, sodass ich zu Hause schonmal kräftig in den Farbtopf gegriffen habe.
Alle Bilder sind mit der Tageslichtlampe entstanden, es war zwar noch hell, aber ich mache im Sommer tagsüber meine Rollos nicht einen Zentimeter weit auf.. ^^


Angefangen habe ich mit einer guten Grundierung, dann kamen Gelb in den Innenwinkel und ein schimmerndes helles Rosa in die Lidfalte und in die Mitte. Am Rand kam dann noch ein Pigment in einem dunklen Pink dazu. Dann wagte ich mich noch an einen knalligen hellblauen Lidstrich, zuerst dachte ich, vielleicht geht das nicht gut, aber es ging doch sehr gut ^^

Ich schwöre, die Mascarapatzer habe ich in echt NICHT gesehen. Ich war im Gegenteil noch stolz, wie schön ich mir die Wimpern getuscht habe, ohne den Lidstrich zu zerstören... 


Wimpern dann drei mal getuscht, und fertig ist die Laube. Obwohl ich über und über mit Farbe bekleckert war, hat das Makeup die ganze Nacht gehalten, und ich hätte auch noch am nächsten Morgen Bilder davon machen können :D Und es hat mir echt gefallen und jetzt habe ich total Bock, noch bunter zu werden.

Keine Ahnung, wieso meine Haare aussehen wie farbloser Bast. 

Seht ihr, wie absurd rötlich meine Augenbrauen sind, die ich mit grauem Lidschatten betone?.... ^^

Verwendet:
~ Rival de Loop Young Eyeshadow Base
~ NYX Jumbo Eye Pencil in Milk
~ p2 color signals! Limited Edition expressive eye shadow 030 ekectric yellow
~ p2 Mission Summer Look! Limited Edition bakes eye shadow 020 summer breeze
~ essence Tribal Summer Limited Edition Pigment (..das pinke da ^^)
~ p2 Poolside Party liquid eyeliner WP 010 nixie blue
~ Catrice Glamour Doll Volume Mascara
~ Maxfactor Clump Defy Mascara
~ Nivea Volume Nanodefinition Waterproof Mascara

Donnerstag, 18. Juli 2013

Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf'm Holodeck...


Vor einer Weile durfte ich mir zur Vorstellung etwas beim Pretty Nail Shop 24 aussuchen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Der Kontakt (eine dritte Partei, nicht der Shop selbst) war wirklich sehr nett und mir wurde mehrmals versichert, dass ich auch absolut keine Werbung machen muss, natürlich meine ehrliche Meinung schreiben soll und auch keine Links setzen muss und so. Aber das mache ich ja sonst auch immer, also kein Problem ;)

Ich sah mich ein wenig um und fand schon einige interessante Sachen. Ich entschied mich dann für "nur" zwei Lacke und dafür mehr Nageldesignbedarf. Den Rest stelle ich ein ander Mal vor, wahrscheinlich in einem zusammenhängenden Eintrag, aber dieser Lack verdient eindeutig seinen eigenen :D
Zur Lieferung: Die Bestellung kam in einem hübschen, angemessen großen Karton bei mir an und war sicher verpackt. Ich kann leider nichts über die Zeit sagen, da meine "Bestellung" ja über einen Dritten ging und ich deswegen nicht weiß, wann sie bearbeitet wurde, aber ich habe auch nicht ewig gewartet. Ich selbst würde auf jeden Fall nochmal bestellen, wenn es mich nach etwas gelüstet ^^

Das Schlagwort "Holo-" lässt fast jedes Nagellackliebhaberherz höher schlagen, und als ich die "Hologramm"-Nagellacke im Shop entdeckte, konnte ich nicht widerstehen. Ich habe absichtlich nichts gegooglet vorher, um mich überraschen zu lassen, und mich für die Farbe rosé entschieden.

An dieser Stelle aber erst Mal einen Hinweis: NACHDEM ich den Lack lackiert habe und schon ausgeführt habe, habe ich entdeckt, dass auf der Flasche steht, dass der Lack nur für Kunstnägel geeignet ist. Äääh. ^^ Ich hatte aber absolut keine Probleme, aber das gilt eben nur für mich. Also bitte überlegt euch das gut und gebt nicht mir die Schuld, wenn doch was ist :D

Da holot es ja schon kräftig... (Tageslichtlampe)

Jolifin Hologramm Nagellack
rosé
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen! Kann Allergien auslösen! Zum Auftragen ausschließlich nur auf künstliche Fingernägel (Tip-Kunststoff-ABS)! Nur auf fertig modellierten Flächen anwenden. Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. Nur für gewerbliche Verwendung! Mindestens haltbar bis 03/2016
5ml für 5,90€, hier

Tageslicht, Schatten; überall zwei Schichten

Ich muss schon sagen, dass ich mir rosé ein bisschen...rosaner vorgestellt hätte. Es sieht doch hauptsächlich silbern aus, man kann nur einen Hauch Rosa erkennen.
Besonders im Schatten ist der Lack zwar hübsch hell und glänzend, jedoch noch unauffällig...


... im Halbschatten sieht man schon etwas... aber im Sonnenlicht...


... bam! :D


Der holographische Effekt ist wirklich stark ausgeprägt und auch stark linear. Die Nägel blitzen in der Sonne regelrecht. Das ist natürlich ein toller Effekt im Hochsommer :D


Zwar ist der rosé-Anteil hier eher am unteren Limit angesiedelt, aber wenn die Sonne knallt, sieht man sowieso keine Farbe mehr, weil man so GEBLENDET IST VON HOLOGRAPHISCHER GÖTTLICHKEIT. Also unzufrieden bin ich nicht, aber man sollte sich vielleicht darauf gefasst machen. Ansonsten bin ich total zufrieden. Der Lack ist mit einer Schicht etwas schwach, zwei Schichten sind aber in Ordnung. Auf dem ersten Tragebild seht ihr, dass die Nagelspitzen noch ganz leicht durchscheinen, aber das hat mich nicht gestört. Der Effekt ist aber suuuper und auch das Ablackieren ging ganz leicht.
Ich habe den Lack schon mehrmals getragen und hatte keine Probleme bisher, auch nicht mit trockener Haut. Aber achtet bitte trotzdem darauf, dass er ungewollte Reaktionen hervorrufen könnte!
Ich denke, wenn ich meine Holosammlung noch erweitern will, würde ich auf jeden Fall zu den weiteren Lacken dieser Marke greifen, weil der Effekt doch so stark ist. Bei denen anderer Marken, die in letzter Zeit produziert wurden, war der Effekt ja eher gestreut und nicht so linear, aber das gefällt mir weniger gut.

Übrigens gibt es den Pretty Nail Shop 24 auch auf Facebook, wo immer Angebote und Neuheiten gepostet werden. Oft geht es dabei um Gele für künstliche Nägel, die ich nicht verwende und deswegen uninteressant für mich sind, aber es gibt auch mal Reduzierungen für das Nageldesignzubehör, zum Beispiel Stampinglacke oder -schablonen, das ist doch schon was :D  Außerdem posten sie auch viele Nageldesigns, und ich finde, da sind echt ein paar gute Ideen dabei. Reinschauen lohnt sich also Mal.

Übrigens kriege ich nichts, falls ihr auf einen Link klickt ;)
Und übrigens 2: Kennt ihr das Lied vom Titel? (Oder die Originalversion mit "Sonnendeck"...) :D Ich mag es überhaupt nicht, wollte nur etwas im Titel singen. ^^

Sonntag, 14. Juli 2013

essence Tribal Summer Limited Edition: Ta-la-ra


Ich habe ja ein Faible für helle Lacke, und schon lange suche ich eigentlich auch einen Lack, der mir Mannequin Nails beschert - also genau meiner Hautfarbe entsprechen. Ich glaube nicht, dass ich da je fündig werde, weil ich ja nun doch aus mehr Farben bestehe als aus einer ;), aber hier gibt es schon mal einen Lack, der dem ähnlich kommt.

essence Tribal Summer Limited Edition
03 ta-la-ra
nagellack - schnelltrocknend
8ml für 1,55€

Man bekommt den Lack in einem Standartsortimentfläschchen mit Standardsortimentpinsel.


Die Farbe ist so grandios. ein Helles Beige, das aber nicht zu gelblich und auch nicht zu bräunlich ist. Ich finde, dass es hervorragend zu mir passt, und ich habe mir allen ernstes sofort eine zweite Flasche gekauft - ihr wisst schon, weil ich echt wenig Nagellacke habe und auch kaum welche kaufe... äh.... aber ernsthaft, ich sehe mich schon, wie ich unzählige Nageldesigns darauf zaubere, wie ich den Lack immer lackiere, wenn ich nicht weiß, was sonst, wie er mir schwindet und zwischen den Fingern und nagellackentfernergetränkten Wattepads dahinrinnt...


Zur Konsistenz: Hallo, eine Schicht! Der Lack hat eine perfekte Konsistenz und lässt sich leicht verteilen. Beim ersten Lackieren (ja! Ich habe schon das zweite Mal lackiert! Ich kauf am besten noch ne dritte Flasche!...) habe ich irgendwie zwei Schichten gebraucht, weil ich viel zu viel Lack aufnahm und dann irgendwie komisch auf jedem Nagel verteilte... beim zweiten Lackieren jedoch habe ich bis auf den Mittelfinger nur eine Schicht gebraucht, und da auch nur, weil ich irgendwie gepatzt habe. Ihr seht also einschichtige Farbperfektion. Auch deshalb trocknet der Lack schnell, aber auch die zwei Schichten waren schnell getrocknet.
Es gibt nur einen Wermutstropfen (trinkt ihr eigentlich gerne Wermut? Ich mag den total gerne, und der Name ist auch toll ^^) - beide Male haben sich einige Zeit nach dem Trocknen Bläschen gebildet, also irgendwie erst nach dem trocknen, und je mehr Zeit verging, desto mehr Bläschen kamen... Ich hatte den Eindruck, dass mein Unterlack vielleicht daran Schuld ist, weil ich in der letzten Zeit öfter Bläschen im Lack hatte, aber das erste Mal lackierte ich ohne und bekam auch Bläschen. Och.


Aber verkraften wir das nicht alle, bei dieser Farbe?
Ich habe übrigens beide Male jeweils den letzten Lack dieser Farbe erwischt (und habe jetzt irgendwie ein schlechtes Gewissen), er scheint also sehr begehrt zu sein. Rennt am besten sofort in den nächsten dm, wenn ihr ihn noch wollt. Und hofft, dass ich nicht schon da war. :D

Samstag, 13. Juli 2013

Ice, Ice, Baby

Ich habe doch schonmal HipHopanspielungen im Titel verbraten, das wollte ich fortführen... na ja :D
Die aktuelle Limited Edition von essence, Me & My Ice Cream, wartet mit vielen pastelligen Farben auf. Ich habe eigentlich größtenteils schon fast leere Aufsteller gesehen, sie kam wohl ziemlich gut an! Bei mir war das auch der Fall, und ich ergatterte noch das Rouge, das Schimmerpuder, einen Lidschatten und zwei Nagellacke (haha, mein Gott kaufe ich viel).
Die Lacke sind allerdings so hübsch, dass ich sie einfach BRAUCHTE, das versteht ja wohl jeder. Sie sind so hübsch und besitzen einen tollen Schimmer.

essence Me & My Ice Crem Limited Edition nail polish
01 ben & cherries / 02 ice, ice baby
langhaftender nagellack
10ml für 1,55€

Beim Auftrag überraschte mich der Pinsel, deswegen habe ich mal einen Pinselvergleich gemacht:



Links ist der Pinsel aus der aktuellen Limited Edition.
In der Mitte ist der Pinsel, den die Flaschen, die so geformt waren, bei essence bisher hatten (um genauer zu sein: fruit punch aus der return to paradise Limited Edition).
Rechts ist der Pinsel aus der Tribal Summer Limited Edition, der aber dem aus dem Standardsortiment gleicht.

Aber kommen wir nun zu den Farben!

Falls es nicht ersichtlich ist :D - Zeige- und Ringfinger sind mit dem rosanen ben & cherries lackiert, der Rest mit dem lilanen ice, ice baby. 
Beide Farben sind wunderhübsch, hell, gut deckend, und der Schimmer ist auch auf den Nägeln noch gut wahrzunehmen. Wie das bei hellen Farben so üblich ist, ist die Konsistenz etwas pastig, aber ich finde, dass man noch gut damit arbeiten kann; was dem im Weg steht, ist allerdings der Pinsel. Der scheint mir nämlich ziemlich hart zu sein, und man kratzt mit ihm regelrecht die Farbe vom Nagel und hat dann streifenweise Lücken im Lack. Was ist das denn! ^^ Deswegen braucht man dann auch zwei Schichten, aber damit ist das Ergebnis doch ganz gut, denn der Lack wird schön glatt und... schön. ^^


Die Haltbarkeit war okay, ich trug das so ein paar Tage und hatte ein paar Absplitterungen. Ich trug die beiden Lacke tatsächlich so zusammen wie oben lackiert, und weil sie sich doch recht ähnlich sind, fiel das gar nicht so auf, aber ich war hin und weg.
Ich habe stark überlegt, ob ich die anderen Lacke vielleicht nicht auch noch brauche ;), habe sie aber jetzt schon mehrmals stehen lassen. Ich glaube, ich habe schon ähnliche und würde mich nicht so in sie verlieben wie in diese beiden... ach na ja... vielleicht... ^^

Freitag, 12. Juli 2013

essence Tribal Summer Limited Edition Tip Painter Set

Die aktuelle Limited Edition von essence, Tribal Summer, enthält so eine Schätze. Das wären für mich sowohl die Lippenstifte als auch der helle Nagellack (über den ich noch berichten werde). Außerdem gibt es noch ein Tip Painter Set, also Nagellack mit dünnem Pinsel, mit dem man... die Tips painten kann. ^^ Weil ich die Farben auch ganz hübsch finde, habe ich mir die mal zugelegt.


essence Tribal Summer Limited Edition tip painter set
01 Aztecs Ceremony
lass deiner kreativität freien lauf und gestalte deine nägel so wie du willst: mit tollen mustern oder bunten nagelspitzen
3 x 4ml für 2,95€, limitiert

Enthalten sind Schwarz, Gelb und Pink. Bei Schwarz kann man ja nichts falsch machen ;), das Gelb gefällt mir, weil es nicht neon ist, sondern etwas milchig. Das Pink ist recht dunkel und knallig, auch sehr schön.



Weil die Pinsel doch sehr interessant sind: Sie sind wirklich sehr dünn! Von der Elastizität her gefallen sie mir auch, allerdings laufen sie an der Spitze noch spitzer zu, und beim schwarzen steht zum Beispiel ein Härchen raus und stresst immer rum. ^^ Trotzdem habe ich mal damit rumgeAZTECt - das wird jetzt aber kein Trend wie OMBRÉ...


Ich hab nur ein bisschen rumgespielt, nehmt das also nicht so ernst ^^
Die gelbe Farbe hat auf dem hellen Lack ganz gut gedeckt, ich frage mich aber, ob sie auch auf dunklen Farben auch so wäre.
Pink und Schwarz haben echt gut gedeckt.
Linien gehen ganz gut, manche sind unregelmäßig, aber das ist auch einfach eine Übungssache. Wenn man den Druck variiert, ändert sich natürlich auch die Linie, da kann ja jetzt der Pinsel nichts dafür.
Punkte gehen weniger gut, weil die Spitzen einfach zu dünn sind. So viel Farbe hält da einfach nicht drauf und dann muss man nachnehmen und die Punkte werden wieder dicker etc., für Punkte würde ich ein anderes Utensil nehmen. (Besonders die schwarzen Punkte wurden wegen des oben erwähnten rausstehenden Härchens nichts. Kann man ja aber abschneiden.)
Insgesamt sind Pink und Schwarz ziemlich dickflüssig - vielleicht müssen sie das sein, um diese Deckkraft zu erlangen. Das führt aber dazu, dass man ne ziemliche Masse auf dem Nagel hat, wenn man Flächen ausmalt, was man am Daumen glaube ich ganz gut sehen kann.


Insgesamt ließ sich schon ganz gut mit den Stiften arbeiten, ich finde aber, dass man schon aufpassen muss: Mehrmals lief von oben ein dicker Tropfen Farbe nach, was ich in meiner Konzentration auf das Design nicht immer bemerkt habe. Man muss also alles gut abstreifen und statt dessen öfter mal Farbe nachnehmen. Die Idee ist schön, allerdings muss man ein ruhiges Händchen haben, um gerade Linien zu ziehen, das liegt aber wie gesagt an einem selber ^^
Eiiigentlich könnte man sagen, man könnte sich auch einfach einen dünnen Pinsel in Lack tauchen könnte... aber das ist natürlich nicht so cool :D

Und noch ein Wort zu den Tips, die man hier painten soll:
Sich nur die Nagelspitzen anzumalen geht überraschend gut. Mit dem Pinsel kann man super den Bogen nachmalen und es macht echt was her. Das Ausmalen ist auch einfach, allerdings stört auch hier etwas die Dickflüssigkeit und man hat vor allem bei Pink dann schon nen ganz schönen Batzen an Farbe auf den Nagelspitzen. Allerdings habe ich lieber dickflüssigen deckenden Lack als dünnen durchsichtigen! Ich habe jetzt kein Bild, weil mir das erst beim Schreiben eingefallen ist, aber das kann ich dann nochmal zeigen.

Donnerstag, 11. Juli 2013

BK Deluxe 25 & 47 & OMBRE

Vor einer Weile fand ich bei Mama diesen Nagellack. Die Marke habe ich bisher nirgends anders gesehen, bis ich vor einer Weile in meiner Unistadt in einem mir unbekannten Rewe war.. und bam! Da waren so viele, und eigentlich hatte ich ein Date :D, haha, sodass ich da nicht ewig rumstehen wollte, aber dann habe ich doch zwei genommen. Die Flaschen sind die gleichen, die Farben ein  hübsches Rotpink mit Schimmer (Nr. 25) und Grau (oder doch nicht etwa... TAUPE?) mit noch mehr Schimmer (Nr. 47).

Extra Deluxe-Pinsel-View
Ich hatte gute Erfahrungen mit dem ersten Lack, aber diese beiden hier konnten nicht ganz so gut ranreichen. Die Deckkraft war zwar okay (ich habe beide auch einzeln lackiert), aber die Trockenkraft war dann etwas lang. Der pinke ist einer Schicht schon schön, wird aber komplett deckend mit 2, der graue braucht immer 2 Schichten.


Der Farbverlauf ist etwas fleckig geworden, damit war ich auch nicht so glücklich, aber war schon okay von weitem.

Mittwoch, 10. Juli 2013

Verspätete Top 3: Catrice-Lidschatten

Ich bin zwar schon laaaange zu spät für die Blogparade zu den Top 3 Catrice-Lidschatten, ich zeige sie aber trotzdem. ^^


Die Kandidaten sind:
- Intensif'eye 100 Glamourose (unten links)
- Limited Edition C02 Pebble Beach (oben)
- Absolute eye colour 350 Starlight Expresso (Ich hab gerade eben erst den Namen verstanden. Hahaha.) (rechts)


Glamourose habe ich mir vor einer Weile einfach so gekauft und danach ständig genutzt. Der Lidschatten hat sogar schon zwei richtige Kuhlen! (Wieso gleich zwei?) Der Lidschatten ist ein eher dezentes Rosabeige, aber schimmert stark.
Pebble Beach habe ich vor drei Monaten entdeckt - im Kaufhof stand da plötzlich eine Kiste mit alten Limited Editions von Catrice, und darin befand sich dieser Lidschatten. Zuerst freute ich mich über das "Sammlerstück", denn ich kann mich nur noch vage erinnern, aus welcher Limited Edition der kam. Dann aber entedeckte ich, dass er wundervoll weich ist und eine tolle Farbabgabe hat. Glück gehabt ^^
Und schließlich Starlight Expresso - ich befinde mich in einem ständigen Disput mit meinen Augenbrauen. Ich bin eher ein kühler Typ und finde, dass warme Farben mir nicht sonderlich stehen. Bisher war ich noch nicht in der Lage, einen Lidschatten oder ein Augenbrauenprodukt zu finden, dass zu meinen Wimpern passt. Selbst das kühlste Braun wird auf meinen Brauen plötzlich Pumuckelrot - so kommt es mir zumindest vor...  Außerdem finde ich nicht die richtige Farbe, ich hab schon helle sowie dunkle Sachen ausprobiert und alle möglichen Farben :D, aber alles sieht total merkwürdig aus. (Meine Mama zieht sich die Augenbrauen mit schwarzem Kajal nach, wie unfair :D) Zur Zeit benutze ich also diesen Lidschatten, der schon ziemlich ins Graue geht, bin aber immer noch nicht ganz zufrieden. Aber schon mal das beste, was bisher so ankam ^^ Deswegen gehört er aber auf jeden Fall auch in die Top 3.
Und hier noch die Lidschatten auf meiner Haut: Da, wo die Farbe plötzlich dunkler wird, ist Lidschattengrundierung. (Merkt man bei Glamourose gar nicht so sehr!)


Dienstag, 9. Juli 2013

Augenmakeup #30 - Grau und Hummer

Vor einer Weile kaufte ich zwei Nagellacke, die ich eigentlich nicht brauchte. (Haha, als würde das nicht für jeden Einkauf gelten :D) Dann war ich etwas schlecht drauf und lackierte den grauen, und dann wurde ich aggro, der Blutdurst erwachte, und ich OMBREte den pinken dazu. Und weil ich dann raus musste, schminkte ich mir dazu passend die Augen.
Das war jetzt ungefähr die dramatische Geschichte zu diesem Makeup :D


Ich benutzte ein sehr schimmerndes Silber aus einer Limited Edition von essence und ich muss sagen, ich bin sehr angetan. Ich glaube, ich habe mich schon öfter damit geschminkt, es aber dann wieder vergessen ^^ Aber es ist wirklich kräftig und hat dem ganzen von weitem einen irren Glanz verliehen.

Ups, etwas abgeschnitten ^^
Das Pink, das ja nun doch nicht so ganz Pink war, sondern eher... Korallrosaorangepink, wurde durch das Blenden und das Mischen mit dem Silber rötlicher.


Meistens schminke ich ja in den Innenwinkeln hell und dann außen dunkel, aber hier hat mir die ganze Betonen der Lidfalte eigentlich ganz gut gefallen und weil nicht nur Liner, sondern auch noch stark schimmerndes Silber dazwischen waren, sah das ganze nicht verheult aus.

Ich habe übrigens auf jeden Fall was an :D


Benutzt habe ich das, die Nägel, die das hier provoziert haben, zeige ich übrigens noch!

~ essence Color Arts eye base
~ essence show off! Limited Edition eyeshadow 04 extravagant girl
~ Catrice absolute eye colour 310 Lobster-Lobby.com (der Name ey... wtf... :D)
~ Catrice Geleyeliner 010 Black Jack with Jack Black (der übrigens AUSGELISTET wird - Catrice?! Ernsthaft jetzt??)
~ Catrice Glamour Doll Volume Mascara
~ p2 Charming Secret Mascara