Dienstag, 22. Juli 2014

Coming soon: Bornprettystore

Wie die Zeit gerade wegrennt - da drehe ich mich mal eben um, und schwupps, habe ich zwei Wochen nicht gebloggt. Wenn andere sich für sowas entschuldigen, denke ich immer, aaach, ist doch dein Blog, du kannst schreiben, wann du willst... aber jetzt habe ich doch irgendwie das Bedürfnis, mich zu entschuldigen :D Also sorry! ^^

Ich hab auch einige Ideen, es mangelt mir nicht an Inspiration, aber ich hab im Moment mit einer Abschlussarbeit zu tun, was nicht so läuft, wie ich wollte ^^, und dann ist es auch einfach so heiß... heute ist es aber etwas abgekühlt und ich habe endlich etwas Zeit. Ich konnte mich gar nicht entscheiden, was ich zuerst zeigen will :D Ich habe angefangen, mich etwas anders zu schminken, und experimentiere mit falschen Wimpern, Circle Lenses und sogar Perücken herum. Interessiert auch da mal was? Außerdem habe ich ein paar neue Produkte von Catrice und natürlich wieder einige Lacke, allerdings habe ich mal wieder Probleme mit den Nägeln. Mittlerweile sind sie zwar deutlich länger, reißen aber immer noch ein, sodass ich sie ständig mit irgendwas kleben muss und man das leider sieht :D Da muss ich noch eine Lösung finden, aber ich bin schonmal nen Schritt weiter ;)

Als erstes habe ich eine (ich nehme doch mal an) gute Nachricht: Der Bornprettystore hat angefragt, ob ich Lust habe, Sachen für sie zu testen! Insofern gut, weil ich schonmal was von denen bestellt habe und total zufrieden war. Seitdem geiere ich immer wieder darauf, was es dort so neues gibt ^^ Ich lese ja immer wieder Unzufriedenheit über solche Berichte, von wegen, die Meinungen seien gekauft und so - und als ich meinen ersten gesponsorten Bericht schrieb, habe ich auch direkt ein paar Leser verloren. Das finde ich immer sehr schade, denn ich denke, wer meinen Blog liest und meiner Meinung vertraut, der sollte auch darauf vertrauen, dass ich mich nicht kaufen lasse, oder? Wenn jemand wirklich denkt, ich verkaufe für ein paar Nailartsticker meine Meinung und damit die Glaubwürdigkeit meines Blogs, der ist glaube ich eh nicht so überzeugt von mir als Bloggerin... :D
Jedenfalls, ich habe mir zwei Sachen ausgesucht und bereits einen Gutscheincode für euch erhalten (woohoo!), den ich in der Seitenleiste parke, bis die Sachen aber bei mir ankommen, zeige ich schonmal ein paar der Sachen, die ich mir bisher dort gekauft habe. Diese Sachen sind also nicht gesponsort, ich hab sie mir von meinem eigenen Geld gekauft und wollte eh über sie berichten, und jetzt scheint mir eine gute Gelegenheit ^^

In meinem ersten Päckchen waren ein paar Dekorationen und Water Decals, aber die habe ich noch nicht ausprobiert, also berichte ich erst über das zweite Päcken.


Dieses Set aus 15 Nailartpinseln mit rosa Stiel gab es im Angebot für knapp 5$. Ich habe schon länger welche gesucht, wusste aber nicht genau, was ich brauche, also habe ich mal in einem Rutsch so ein Set bestellt. Weil die Ankunft etwas länger dauerte (siehe weiter unten), habe ich in der Zwischenzeit ein anderes Set bestellt, muss aber sagen, dass dieses vom BPS von der Qualität her etwas besser ist. Es gibt viele verschiedene Formen, Härtegerade und Breiten, man kann also schon viel damit machen! Die Pinsel fransen zwar im trockenen Zustand teilweise etwas aus, lassen sich aber mit Wasser, Lack oder Entferner auch sofort wieder in Form bringen, beim Malen gibt es also keine Probleme. Ich habe damit zum Beispiel das Sailor Moon-Design hier gemacht.


Außerdem habe ich mir diese Wachsstifte gekauft, um Glitter besser platzieren zu können. Bisher habe ich das mit einem Dotting Tool und etwas Klarlack gemacht, das war aber total umständlich und ich hab die Glitterplättchen oft verloren etc. Mit diesen Stiften ist der Auftrag ein Traum! Man braucht gar nicht viel Druck, der Glitter bleibt am Wachs kleben, lässt sich aber sehr leicht wieder lösen, am Stift bleibt nichts kleben. Ich bin total begeistert und will die nicht mehr missen ^^ Man bekommt zwei Stifte, ich hab bisher mehrere Maniküren mit Glitter gemacht, bei denen ich den einen Stift benutzt habe, und musste immer noch nicht nachspitzen (das erste Mal schon, weil sie unangespitzt ankommen). Damit habe ich die Meerjungfrauennägel gemacht und den rosanen Traum aus Perlen und Herzchen, es lassen sich auch größere Dinge also gut damit aufnehmen! Sogar die kleinen Microperlen konnte ich damit platzieren. 

Zum Ablauf: Ich habe mich beim BPS angemeldet, die Sachen in den Warenkorb gepackt, mit Paypal bezahlt und dann gewartet. Beim ersten Mal kam das Päckchen nach einiger Zeit an (ich kann nun leider nicht mehr sagen, nach wie viel Zeit genau; es waren 2 bis 3 Wochen), alles war super verpackt und nichts war kaputt. Ich bestellte also kurze Zeit später wieder, nämlich die Pinsel und die Wachsstifte. Leider ging diese Sendung irgendwie verloren; ich weiß jetzt leider nicht, ob das die Schuld meiner Post war (mit der ich öfter Mal Probleme habe) oder ob das schon vorher passiert ist. Ich schrieb eine Email an den Kundenservice (ist leicht zu finden, man kann in seinem Konto direkt bei jeder Bestellübersicht Kontakt aufnehmen), die mich bat, noch etwas zu warten, und nach ein paar weiteren Tagen anbot, das Päckchen nochmal zu schicken und ob ich etwas für versicherten Versand extra zahlen möchte. Ich lehnte ab, aber nach zwei Wochen war das Päckchen dann wieder da, auch wieder super verpackt. Der Kontakt war sehr nett und gab mir das Gefühl, dass sie sich wirklich darum kümmern, dass ich meine Sachen bekomme.
Obwohl es also einmal ein Problem gab, würde ich da jederzeit wieder bestellen. Es gibt viele der Sachen auch bei ebay und teilweise auch billiger, aber beim BPS hat man den Vorteil, dass man nicht alles einzeln bestellen muss. Außerdem sind die Preisunterschiede jetzt nicht so gewaltig, meist ein paar Cent, das verkraftet man ja noch ;) 

Habt ihr auch schon was bestellt, oder euch vielleicht noch nicht getraut, aus dem Ausland zu kaufen? Ich bin total begeistert von den vielen Sachen, die es dort gibt und die man gar nicht in Deutschland bekommt! Ich freue mich schon sehr auf meine Testsachen ^^

Außerdem hab ich auch mal ein paar Bilder von meinen ganzen Nailart-Sachen gemacht, habt ihr Lust, die auch zu sehen? ^^

Samstag, 5. Juli 2014

Happy Sailor Moon Day!


Waaaah, in einer Minute ist es so weit! Nach über 20 Jahren gibt es eine neue Folge Sailor Moon... :) Ich bin schon seit meiner Kindheit ein absoluter Fan, es gibt quasi zwei Dinge in meinem Leben: Kosmetik und Sailor Moon. Das wurde bisher vielleicht nicht so offensichtlich, weil ich glaube ich noch überhaupt nichts dazu veröffentlicht habe, und ich weiß gar nicht, wieso nicht (zumal es ja zum Beispiel auch so eine wundervolle Sailor Moon-Reihe bei Talasia gab!). Zur Feier dieses grandiosen Tages aber musste ich unbedingt ein Nail Art machen :)


Und ich lieeebe es! Ich habe die Nägel erst weiß lackiert und am Nagelbett einen Aufkleber platziert, damit es dort frei bleibt. Dann habe ich mit einem Pinsel Dreiecke für die Kragen gemalt und dann jeweils die zwei oberen Teile der Schleife (mit den unteren Bändern war es leider nicht so deutlich) und dann noch die Brosche in der Mitte. Die hat dann noch einen kleinen weißen Punkt als Highlight bekommen. Topcoat, fertig! Für Sailor Moon wollte ich etwas besonderes machen und griff zu Nail Stickern, die ich vor ein paar Monaten bei eBay bestellt und seitdem gehortet hatte.


Leider sind die der totale Fail - das Motiv ist natürlich wunderschön, aber die sind so dick! Man sieht auf dem Bild noch total deutlich, dass die Folie raussteht, das ist so blöd. Man kann die Sticker leider auch nicht größer ausschneiden, weil nebenan gleich die nächste Sailor Moon ist. Das ist doch total bescheuert... Na ja, von weitem...


Die linke Seite habe ich diesmal sogar auch gemacht, und es war wirklich ziemlich schwer! Es ist dementsprechend ein wenig schief. Da diese Sailor Krieger alle eher dunke Farbschemata besitzen, kann man die Schleifen leider auch gar nicht so gut vom Kragen unterscheiden.


Und ach ja, dank eines Lackes von Manhattan sind meine Nägel immer noch (zwei Wochen später) so verfärbt, dass man es auf den Ringfingern total sieht... ich wollte erst einen Nudelack drunter- oder drüberlackieren, aber ich wollte es doch lieber gleichmäßig machen und die Cutouts gefielen mir schon sehr gut. Das ärgert mich ein bisschen... Na ja, Jupiter und Neptun haben halt jetzt Ganzkörpertattoos, oder Algenbefall, was weiß ich :D


Ich liiiieeebe mein Nailart! Schaut ihr auch Sailor Moon? Seid ihr auch so aufgeregt? Ich konnte gar nicht schlafen :D Ich gehe jetzt schnell los und treffe mich mit Freunden, deswegen muss ich später aufschreiben, was ich benutzt habe.

Im Namen des Mondes...!

Dienstag, 1. Juli 2014

Doppeltes Farbspiel


Vor einer Weile hatte ich Lust, einen bestimmten Lack  zu lackieren, nämlich den pinken aus der All I Want-LE von essence, die schon ewig alt ist. Ich hab mal die ganze LE bei eBay ersteigert und kann seitdem die hübschen Lacke mein Eigen nennen. Ich habe öfter Lust auf diesen Lack, aber lasse ihn dann doch nie lange drauf, weil er doch so pink und "tussig" ist... ^^ (Wobei ich natürlich nichts gegen "Tussen" sagen will :D) Dann nahm ich einen anderen Lack aus der LE und pinselte ihn auf die andere Hand. Und das gefiel mir so gut, dass es 3 Tage lang so blieb. :D
Entschuldigt auch die abgestoßenen Spitzen, das war eigentlich nur ein kleiner Versuch und ich dachte nicht, dass das lange so bleiben wird. Am dritten Tag musste ich es doch einsehen :D Und die Bilder sind deswegen erst da entstanden.


Der pinke Lack ist ein wenig durchsichtig und besitzt ein wenig Schimmer, der aber nicht so deutlich rauskommt. Am Ringfinger hatte ich vor einer Weile "Laguna Love" von Manhattan lackiert, und das hat so extrem und dauerhaft abgefärbt, dass man lauter dunkle Flecken durch das Pink gesehen hat...! Also musste ich da was anderes lackieren und entschied mich für den neuen essence-Lack aus der Road Trip LE mit dem "Asphalt-Finish", der mir deckend schien. Von dem brauchte ich aber auch drei Schichten. Um ehrlich zu sein, ich finde, es ist nicht ganzes und nichts halbes. Das Sandfinish ist da, aber nur sehr schwach und so sieht es irgendwie nur unappetitlich aus. Ich hab also einen Überlack draufgehauen, der es aber nicht komplett ebnen könnte, hätte wohl noch eine Schicht drauf müssen...Na ja von weitem :D Dafür, dass der Lack nach nichts aussieht, lässt er sich schwer ablackieren, weil tatsächlich recht viel Glitzer drinsteckt. Alles in allem würde ich ihn nicht empfehlen...


Auf der anderen Hand benutzte ich ein sehr dunkes Lila, das in den allermeisten Fällen wie Schwarz aussieht. Am Zeige- und Mittelfinger hatte ich kleine Klebestreifen, die Risse zusammenhalten :D, deswegen wollte ich nichts dunkes drüberlackieren (weil sich der dunkle Lack dann etwas festsetzt und man nicht mehr helle Farben drüberlackieren kann). Spontan griff ich zu einem weiteren alten Lack von essence, der ein genaues Dupe in der Fairytale LE hatte. Hat mir gut zusammen gefallen.

Ignoriert die Fleckenauf meiner Hand, war vorher beim dm :D... und Kiko.. und Rossmann...

Was sagt ihr, geht das oder ist das zu kindisch? Ich bin ja eh ein Fan davon, dass alle Nägel unterschiedlich aussehen und durch ein Thema miteinander verbunden sind. Irgendwie finde ich, dass der dunkle Lack rechts etwas von dem "Kindischsein" des Pinks wegnimmt. Und mir gefällt die Asymmetrie der Akzentnägel ^^ Ich dachte auch daran, vielleicht noch auf einige oder alle Nägel ein Muster zu malen, ein paar Schnörkel oder so, damit sie noch mehr verbunden sind. Nächstes Mal dann ^^

Verwendet:
Unterlack: p2, Ultimate Shield
Pink: essence, All I Want LE, Santa Baby
Nude: essence, Road Trip LE, My Sweet Escape
Dunkellila: essence, All I Want LE, hohoho
Glitzerlila: essence, multi dimension, purple diamond
Überlack: essence, BTGNTPFD