Mittwoch, 22. Oktober 2014

Bornprettystore Nail Dangle


Gott, ist schon wieder so viel Zeit vergangen? Ich erspar euch jetzt die Erklärungen, ihr wisst ja, was los ist :D
Ich hab aber noch was tolles zu erzählen - ich schreibe ab und zu Kurzgeschichten und reiche sie bei Ausschreibungen ein, und ich hab es jetzt schon bei zweien geschafft, dass sie veröffentlicht werden. Und gestern durfte ich bei einer Veranstaltung zum ersten Mal eine meiner Geschichten vor Publikum vorlesen!..... Uuuuuh! :D Ich war total nervös, aber es war nur ein kleines Event und ich hab tolles Feedback bekommen und danach war es ein ganz tolles Gefühl. Juhuu ^^

Die Nägel habe ich mir dazu natürlich gegradientet ;D, aber erstmal möchte ich euch das hier zeigen:


Vom Bornprettystore habe ich auch dieses hübsche Stück zur Review bekommen. Nagelpiercings sind ja nun nicht so meins, aber dass da ohne Loch etwas herumbaumelt, das gefällt mir dann doch irgendwie! Ich habe lange überlegt, was dazu passt, und dann mal ein Design mit einem Farbton in hellem Beige ausprobiert.


Ich habe die Nägel grundiert und dann mit einem Pinsel und silbernem Lack ungefähr die Form aufgemalt und dann die Seiten aufgefüllt. Das "Nail Dangle" habe ich dann auf den feuchten Überlack gedrückt. Ich wollte nicht nochmal darüber welchen auftragen, weil ich dachte, dass das vielleicht die hübsche Oberfläche irgendwie abdecken könnte, das ist ja schon ganz cool gemacht mit den Erhebungen und so.



Ich finde die Größe wirklich angenehm, Das Schmuckstück ist nicht zu dick oder zu schwer, und die Form passt auch bei meinen nicht allzu langen Nägeln gut. Das Gefühl, ihn zu tragen, war lustig :D Ich musste die ganze Zeit daran herumspielen, aber stören tut es nicht. Auch Tippen ist kein Problem, da man das ja eher mit den Fingerkuppen macht. Es hat auch den ganzen Tag gehalten, allerdings habe ich auch nichts besonderes gemacht. Für's Ausgehen oder so würde ich es auf jeden Fall mit Nagelkleber festmachen, das sollte dann auch gut halten.


Hier ist der Link zum Nail Dangle direkt, im Moment ist es sogar reduziert,
und hier könnt ihr euch noch den Rest der Nail Art-Abteilung ansehen.
Und vergesst nicht meinen Couponcode! Das letzte Mal habe ich ja gesagt, der funktioniert vielleicht nicht richtig, aber wie Denise schon richtig gesagt hat, gilt er nur für nicht reduzierte Sachen (Danke an dieser Stelle :D). Ich habe das zwar mehrere Sachen entfernt und hinzugefügt und es zeigte immer das gleiche an, aber das waren wohl eh alles reduzierte Produkte, also hat das wohl doch so gestimmt :D


Hach, ich bin ja gespannt auf meine nächste Bestellung vom BPS, die haben so tolle Sachen in letzter Zeit, ich könnte ständig bestellen :D Außerdem feiern die gerade vierjährigen Geburtstag und haben viele Specials. Meine letzte Bestellung mit vielen Stampingplatten ist noch nicht da, und ich bin jeden Tag versucht, gleich wieder zu bestellen :D
Ich hoffe, es geht euch allen gut, und ich ersehne den Tag, an dem ich wieder am Blogrummel teilnehmen kann :D Jetzt kommt ja auch eine tolle Zeit, mit Geburtstag und Weihnachten und tollen Designs... ach ich freu mich schon ^^

Sonntag, 5. Oktober 2014

Halloween Contest

Ich hab schon lange total Bock auf Stiletto Nails, aber bei meinen Nägeln, pffff, bis ich das mal erreiche... also habe ich mir einfach mal künstliche zugelegt und für ein Halloween-Design verwendet.



Das war erstmal ein Akt! Ich habe welche über eBay in China gekauft, das dauert natürlich noch. Dann hab ich welche in Deutschland bestellt, aber der Feiertag kam mir dazwischen, und sie kamen nicht mehr bis heute (und ich habe noch etwas vor, deswegen musste es heute sein, mehr dazu unten). Als ich gestern einkaufen war, entdeckte ich dann im Woolworth eine Schachtel mit künstlichen Nägeln, die ziemlich lang waren..... die schnappte ich mir und schnitt mir dann zu Hause meine eigenen Stilettos zurecht. Ich habe noch nie was mit künstlichen Fingernägeln gemacht und hab ehrlich gesagt keine Ahnung, wie man das alles richtig anstellt, deswegen verzeiht, wenn man mir das ansieht :D Aber es ging ja mehr um das Design.


Ich griff natürlich zur bewährten Kombination von Schwarz und Neonorange, und wie ihr seht, ich habe auch kleine Tattoos für drumherum benutzt... :D


Den kleinen Finger habe ich mit schwarzem Lack grundiert und dann mit weißer Acrylfarbe Zähne draufgemalt.


Den Ringfinger (der ein bisschen zu breit geworden ist, whoops, aber kann man ja noch schmaler feilen) habe ich mit weißem Lack grundiert, dann mit orangenem angemalt und dann mit schwarzer Acrylfarbe und einem Pinsel Fledermäuse aufgemalt.


Mit weißem und orangenem Lack grundiert habe ich auch Zeige- und Mittelfinger. Dann habe ich mit schwarzer Acrylfarbe das Gesicht bzw. das Drumrum gemalt. Auf dem Zeigefinger wollte ich auf dem ganzen Schwarz erst noch eine zweite Schicht auftragen, damit es nicht so krakelig aussieht, aber irgendwie gefiel mir das doch ziemlich gut so ^^


Den Damen ziert ein Spinnennetz aus weißer Acrylfarbe auf schwarzem Lack.
Eigentlich dachte ich noch daran, dass es cool wäre, wenn die Unterseiten der Nägel neonorange oder schwarz wären, aber da man ja meine eigenen Nägel darunter sieht, hätte ich das dann eh nicht gezeigt, sieht doch zu komisch aus ^^ Hätte ich noch eine Strassspinne gehabt, hätte ich sie draufgesetzt...


Das war ne ganz schöne Arbeit, die ich gestern gemacht habe, damit auch wirklich alles durchtrocknet (dazu habe ich auch Überlack benutzt, da ich ein erstes Set vorher allein durch das Anfassen beim Malen schon zerstört habe). Aufgeklebt habe ich sie dann eigentlich nur für die Bilder :D und zwar mit Topcoat, weil ich mir nicht sicher bin, wie schnell man die runterkriegt, wenn man Nagelkleber benutzt. Kann mich da jemand aufklären? ^^ Mit diesen Nägeln irgendwas zu machen ist nämlich unmöglich, nicht mal Tippen ging richtig :D Ich hätte sie also gerne nur für einen Abend. Topcoat hielt natürlich nur mäßig, ich war suuupervorsichtig und nichts fiel ab, aber ich glaube nicht, dass man damit einen Abend durchstehen kann. Aber das Gefühl, so lange spitze Nägel zu tragen, war schon toll ^^


Uuund warum ich es unbedingt heute noch machen wollte: Ich will das bei einem Wettbewerb beim Bornprettystore einreichen! Wer da ein Konto hat, kann vielleicht mal ab morgen reinschauen und mitvoten ^^

Freitag, 3. Oktober 2014

Heut ist Halloween, heut ist Halloween...

...na jaaaaa, ein bisschen dauert das noch, aber ich bin vorbereitet :D
Mal wieder erst etwas zu meiner kaum vorhandenen Postzahl: Ich sitze weiterhin jeden Tag in der Uni und "bachelore". Es läuft aber endlich auch mal super und ich bin zuversichtlich, dass das auch irgendwann ein Ende haben wird :D Bis dahin komme ich leider kaum dazu, was zu posten oder auch nur Kommentare zu schreiben, was mir total leid tut! Es fehlt mir schon, aber ich bin dann abends einfach durch mit dem Laptop. Am Montag nehme ich mir allerdings frei und gehe mit der Stadtprinzessin einkaufen, vielleicht gibt es da ja was zu berichten ^^
Jeeedenfalls lackiere ich mir aber trotzdem noch ab und zu die Nägel, und angeregt vom Instagramaccount der Serie "Orange is the new black" (die ich ABSOLUT empfehlen kann!) habe ich für Mittwoch einen orangenen Lack hervorgekramt. Ich habe da ein paar wenige, der auffälligste dürfte Japanese Koi von China Glaze sein. Ein astreiner, nichtdeckender Neonlack, dessen Auftrag wirklich nicht einfach ist. Als Unterlage habe ich eine Schicht weißen Lack lackiert, weil man ansonsten ca. 6 Schichten braucht, und dann 2 Schichten vom Koi. Leider sieht man etwas die Ränder und das Orange wurde total streifig. Aber es lohnt sich!
Und weil ich dann Lust auf Verzierungen hatte, habe ich mal meine Acrylfarben rausgekramt und das ist dabei rausgekommen:


Ich habe schonmal was mit Acrylfarben versucht und bin kläglich gescheitert. Diesmal habe ich einen Tropfen Farbe auf eine Folie gegeben und mit einem dünnen Dotting Tool gearbeitet.


Zuerst habe ich mal optimistisch Ranken gemalt und dann Blätter mit zackigen Kanten gemalt. Ab und zu ist da auch noch irgendwo eine Blume, ich hoffe, man erkennt das :D


Ich bin von dem Effekt total begeistert. Eine Mitstreiterin im täglichen Unikampf hat mich übrigens gefragt, warum ich nur die linke Seite "beklebt" hätte und die rechte nicht... :D Und da wäre schon der nächste Punkt, ich habe das auch auf der rechten Hand versucht, aber das war eine einzige Katastrophe. Entweder ich übe also noch, sehr viel mit der linken Hand zu malen, oder ich finde mich damit ab, nur noch links verziert zu sein ;) Zum Glück ließ sich die Acrylfarbe ja einfach wieder abnehmen! Das ist echt eine tolle Sache.


Als ich fertig mit Malen war und alles getrocknet ist, kam noch Topcoat drüber, so verabschiedet sich von der Acrylfarbe auch nichts mehr. Verschmiert ist, wie man sieht, auch nichts.
Die Farbkombination erinnert mich total an Halloween, und ich muss auch sagen, dass ich sie so super finde! Das Orange ist wirklich sehr knallig und textmarkerig, das kommt auf den Bildern wahrscheinlich nicht so ganz rüber. Das Schwarz ist ein toller Kontrast darüber. Ich habe absichtlich keinen Pinsel benutzt und mir gefallen diese kleinen "Stufen" in den Linien gut, das erinnert mich irgendwie an Insekten.


Und da heute Feiertag ist und ich schon seit 7 Uhr wach bin, weil irgendwer zu meinem Nachbarn wollte und dann das ganze Haus wachgeklingelt hat, als er nicht aufmachte (bei was könnte man denn Leute um 7 Uhr morgens an einem Feiertag schon stören?...hm.... :D, und über die Logik dahinter brauchen wir gar nicht erst reden....), setze ich mich gleich nochmal an einen zweiten Post, damit ihr nächste Woche auch ein Lebenszeichen von mir bekommt :D