Montag, 19. Januar 2015

Kosmetik-Weihnachtsgeschenke

Ja gut, mit Weihnachtsgeschenken bin ich wirklich spät dran :D Aber ich will sie doch mal zeigen, weil ich dieses Jahr coole Sachen bekommen habe. Sonst kriege ich ja eher weniger Kosmetiksachen geschenkt, weil ich schon alles habe ^^ Aber die Freundin meines Bruders hat mich gefragt, was man mir denn schenken könnte, und von den ganzen Sachen, die ich aufgelistet habe (wobei ich natürlich meinte, dass eine Sache reicht) bekam ich dann auch fast alle geschenkt, weil mein Bruder sich auch noch eingeklinkt hat. Fand ich irgendwie nett ^^


Wie man oben sieht, bekam ich zwei Pinsel von Real Techniques, und zwar den Stippling Brush und den Setting Brush.
Ich trage ja eh nicht immer Foundation, ich hab sowieso keine, die hell genug ist, nur eine BB Cream ^^ aber auch mit der gelingt der Auftrag mit dem Stippling Pinsel unglaublich. Also ich habe schon öfter von diesen Pinseln gelesen und mir schon gedacht, dass sie gut sind... aber SO gut! Nach ein paar Pinselstrichen sah meine Haut schon wunderbar aus - ich dachte, dass es schon eine große Verbesserung ist, das Schminkei zu benutzen, aber der Pinsel ist noch mal so viel besser! Ich bin total begeistert ^^ Den anderen habe ich noch nicht so oft benutzt, aber ich bin überzeugt, dass der auch gut ist ^^



Als nächstes packte ich gleich zwei Sleek-Paletten aus, die beide matte Lidschaten enthalten. Die Namen sind Ultra matte V1 (die bunte) und V2 (die dunkle). Bei einer Palette war eine Farbe leider schon halb zerkrümelt und rausgebrochen, aber die Hälfte ist noch fest in der Pfanne, ich denke, das reicht ^^ Auf Testbildern im Internet fand ich die Farben alle grandios, in echt bin ich schon ein wenig enttäuscht von mancher Deckkraft, aber alles in allem gefallen mir die Farben. Man sieht, dass ich sie auch schon öfter benutzt habe ^^


Einen dieser Lacke habe ich schon gezeigt, den trug ich an Silvester: 99 Luftballons von Deborah Lippmann hat ein Arbeitskollege meiner besten Freundin ihr für mich aus Amerika mitgebracht. Toll ausgesucht ^^ Den anderen hat sie mir aus einem Sephora in Frankreich mitgebracht, als sie mit ihrem Freund bei seinen Eltern zu Besuch war. Er besteht aus Flakes und lässt sich toll tragen, weil mit einem Pinselstrich schon viel auf den Nagel kommt. Er heißt Hyperactive.


Bei weiteren Fragen nach Geschenkewüschen habe ich mir auch ein Parfum gewünscht. Ich habe zwar so einige rumstehen, kaufe mir selbst aber immer eher günstigere, die ich anfangs ganz toll finde, dann aber irgendwie doch nicht :D Ich finde schon, dass man bei Düften qualitative Unterschiede zwischen günstigen und teuren sieht. Allerdings habe ich auch noch nicht "meinen" Duft gefunden. Ich mochte Addict von Dior und Amour von Kenzo, aber da geht noch was ^^ Meine Mama hat sich beraten lassen und mir das Parfum von Lacoste gekauft (in einem Set mit Duschgel). Ich finde es schon gut, aber auch das ist nicht MEIN Parfum.


Und zu guter letzt! Wer mich näher kennt, wird schon mitbekommen haben, dass ich in letzter Zeit von nichts anderem mehr rede als von Nicki Minaj. Ich bewundere diese Frau einfach sehr, bin super aufgeregt, dass sie nach Deutschland auf Tour kommt, und bin absolut begeistert von dem neuen Album, das im Dezember rauskam. Und dann sah ich auch noch ihr Parfum im Müller stehen! :D Also habe ich mir ein kleines Geschenkset von ihr selbst geschenkt - lustigerweise kostete es ursprünglich 20€, war dann reduziert auf 16€, und an der Kasse musste ich dann nur noch 11€ zahlen. Oh Nicki, auf dich ist Verlass ;) Sie hat noch zwei andere Düfte herausgebracht, die ich auch noch unbedingt haben will, allein schon wegen der tollen Verpackung!


Und dann habe ich noch etwas supercooles bekommen: Einen i-Light von Remington! Mit diesem Gerät kann man Haare durch Lichtblitze entfernen, was nicht weh tut und bessere Ergebnisse liefern soll als mit Epilieren. Hört sich doch total gut an, oder? Leider sind die dafür auch sehr teuer, aber die Freundin meiner Mama hat einen auf einem Werksverkauf entdeckt und auch noch Rabatt bekommen, sodass sie ihn für einen Bruchteil des eigentlichen Preises kaufen konnte... Glück gehabt :D Ich finde das so cool, ich wollte schon länger so ein Gerät, und nach der Lektüre des Anleitungsheftes bin ich auch ideal geeignet für eine Behandlung damit, weil ich extrem helle Haut und dafür absurd dunkle Haare habe. Außerdem vertrage ich in letzter Zeit das Rasieren überhaupt nicht mehr und werde jedes Mal tagelang von gereizter Haut gequält...Die erste Behandlung hat zwar noch nicht so viel Ergebnis gebracht, aber das dauert wohl auch ein bisschen. Es hat auf jeden Fall tatsächlich nicht weh getan, jetzt muss es nur noch wirken ^^ Ich halte auch auf dem Laufenden ;)

Zu guter Letzt habe ich noch einen Douglas-Gutschein bekommen, da warte ich aber noch etwas, bis einer meiner Wunschartikel online wieder lieferbar ist. Bekommt ihr dann auch zu sehen ^^

Freitag, 9. Januar 2015

12 days of.. Schminkmarathon

Meine beste Freundin wohnt im Ausland und ab und zu passiert es, dass wir uns nur an Weihnachten sehen, wenn sie nach Hause zu ihren Eltern kommt (falls!). Für dieses Jahr hat sie sich was besonderes ausgedacht, um unser Wiedersehen so stressig wie möglich zu machen, haha: In den 10 Tagen, die wir miteinander hatten (in denen ja aber noch anderes anstand... zum Beispiel.. Weihnachten feiern :D), wollte sie 12 Bilder von sich selbst machen, um einen Kalender daraus machen zu können. Das heißt, 12 völlig verschiedene Bildmotive, 12 völlig verschiedene Typen... und 12 Mal völlig anders schminnken! Und wen sollte sie da fragen, wenn nicht mich ;D
Auch wenn es sowas von stressig war (Schminken, Haare, Outfit, dann Bilder machen, abschminken, und alles von vorn...) und ich nach dem letzten Bild nicht mal mehr feiern gehen konnte und nur noch ins Bett wollte (...ICH! ^^), hat es mir superviel Spaß gemacht. Ich würd's sofort wieder machen ^^ Und weil ich die Erlaubnis von ihr habe und das ja hier für einen Kosmetikblog ganz interessant ist - und weil schon seit Monaten aussteht, dass ich sowas mal an mir selbst zeige oder auch den Unterschied zwischen ungeschminkt und geschminkt.... ich habe es nicht vergessen! :D) zeige ich euch mal ein paar der Makeups! Es sind nicht 12, weil nicht jedes Bild ein besonderes oder sichtbares Makeup hatte, aber die coolen sind auf jeden Fall dabei ;D
Ah, ein Disclaimer: Auch, wenn es mal nicht so aussieht, sie war in jedem Bild bedeckt, haha :D


Das erste ist ja schon fast mein Lieblingsmakeup! Ein Regenbogenmakeup, das zwar gewagt scheint, aber um ehrlich zu sein sowas von toll aussah. Fast wäre sie auch so in die Disco gegangen, dann hat es doch nicht geklappt, aber vielleicht nächstes Mal ^^
Zu dem bunten Makeup habe ich zwei Paar Wimpern (von Primark) zusammengeklebt, weil einzelne irgendwie nicht kräftig genug schienen. Die Lippen habe ich mit Gloss betupft und dann goldenen Glitter draufgedrückt. Sie bläst da gerade übrigens eine Geburtstagskerze aus, deswegen die Pose ^^


Glitter auf den Lippen bekam sie auch bei diesem Bild, allerdings feinen in Silber. Dazu wurde sie mit hellblau konturiert und auch sonst ein bisschen angemalt (irgendwie sieht das hier grad auf dem Bild total verwaschen aus...) und bekam hübsche Wimpern (von essence) und Strasssteinchen ins Gesicht. Mit Rouge oder so habe ich ansonsten nichts gemacht.


Bei diesem Bild wollten wir uns auf die Lippen konzentrieren, also habe ich die Augen so gut wie nackt gelassen, ich habe nur die Außenwinkel etwas mit braunem Lidschatten betont. Macht das nicht schon einen Wahnsinnseffekt? (Dass ihr eines Auge größer ist als das andere, sieht nur so aus, hab auch andere Bilder, auf denen es nicht so ist, echt :D) Die Lippen habe ich, die ich neuerdings Fan des Overlining bin, rund gemalt (sie trägt sie sonst spitz) und auch ein bisschen übermal. Und meine Blumenkronensucht ht sich deutlich gelohnt :D Das war übrigens das erste Makeup, das wir gemacht haben, und das erste Mal überhaupt, dass ich sie geschminkt habe, und wir hatten beide ein wenig Angst vor ihrem ersten Blick in den Spiegel... ^^ Aber sie war begeistert und ich dann total erleichtert ^^


Von diesem Makeup habe ich leider kein gutes Bild, der Kamerakku hat sich komischerweise nicht aufgeladen, obwohl er 2 Stunden im Ladegerät war, und wir stellten nachts unterwegs im Auto fest, dass wir nur ein paar Bilder machen können :D Die Probebilder haben wir dann alle mit dem Handy gemacht. Sie trägt hier eine meiner Perücken, die natürlich einen völlig anderen Typ aus ihr macht... Dazu rote Lippen und Glitzerwimpern! Die Augen waren auf dem letztendlichen Bild allerdings geöffnet, sodass die Wimpern nicht so auffällig waren, die sieht man nämlich auf einem anderen Bild noch besser und wir wollten ja nicht zwei Mal das gleiche machen ;)


Arielle war auch mit am Start! Mit frisch gefärbten Haaren bekam sie rote Augenbrauen, rote Lippen, ein farbenfrühes Augenmakeup in Türkis und hübsche Schuppen auf die Wangen.


Arielle in the making :D


Eins der dezenteren Makeups mit Glitzerwimpern, nur ein Lidstrich in Türkis und das ganze Grundprogramm ;D (Primen, Grundieren, Makeup, Concealer, Puder, Kontur, Rouge, Augenbrauen.. die arme Frau :D)


Zum Thema Halloween bekam sie Smokey Eyes in Grau und Blau und dunkellila Lippen, die fast schon schwarz wirkten. Dazu lange Stiletto Nails, die vielleicht auch unten angemalt hätten werden sollen, haha :D (Auf dem Bild, das sie dann genommen hat, ist das nicht so offensichtlich.) Dazu trägt sie eine rosa Perücke und eine Maske von mir, die ich mal für 1€ gekauft habe :D


Das Highlight war aber, als ich sie wie ihren Freund geschminkt habe! Sie hat nämlich sogar Klamotten von ihm mitgenommen und sich als er verkleidet ^^ Ich habe viel mit Konturfarbe gemacht und den Bart (der ebenfalls etwas komisch aussieht auf dem Bild und auf anderen besser ^^) größtenteils mit Mascara aufgemalt. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie witzig das war... wenn wir an einem Spiegel vorbeikamen, haben wir uns ständig beide erschrocken, und dann standen wir für die Fotos bei meiner Mama im Keller und haben uns kaputt gelacht, weil sie den Macho raushängen ließ... ;D Ich hab Tränen gelacht, wirklich :D

Die Planung und Umsetzung hat mir, auch wenn es wirklich überraschend anstrengend war, total viel Spaß gemacht und ich fand es toll, mich mal an jemand anderem austoben zu können ^^ Aber für meine Freundin war es durchaus auch anstrengend, das ganze Posen schlaucht ja auch und dann schminkt sie sich eh eher nicht so auffällig, hat auch noch nie falsche Wimpern getragen, und ihre Haut hat unter dem ständigen Ab- und Umschminken schon etwas gelittten. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt, das Ergebnis ist toll geworden ^^