Freitag, 27. Mai 2016

Inglot Rise and Shine Lidschatten + Makeup


Meine Mama war Anfang des Monats in Polen auf einer Kommunion (sie ist sehr beliebt und hat ungefähr 3000 Patenkinder, kommt also öfter vor :D), und weil sie das letzte Mal schlichtweg vergessen hat, bei Inglot vorbeizuschauen, durfte ich ihr dieses Mal eine Liste schreiben, was ich mir wünsche. Bam!
Da Inglot eine polnische Marke ist, kann man die Sachen in Polen billiger kaufen - allein beim Schreiben dieses Satzes kriege ich Herzklopfen, haha. Jedenfalls hat sie mir eine volle Tüte mitgebracht und ich möchte euch ein paar Lidschatten vorstellen, dazu habe ich sogar Mal wieder ein Makeup geschminkt. Den Rest zeige ich vielleicht auch noch. Spoiler: ICH BIN BEGEISTERT VON JEDEM EINZELNEN PRODUKT. Aber erstmal zu den Lidschatten.


Zuerst noch kurz zu den Paletten: Man kann sich leere Paletten kaufen und sie mit einzelnen Lidschatten füllen. Die Paletten und Lidschatten gibt es in rund und in eckig und ich finde diese eckigen Paletten einfach so schön und elegant! Davon abgesehen sieht die Palette an sich auch einfach toll aus, der Deckel ist durchsichtig und hält durch Magnete an den Ecken. Man, das ist einfach zu gut.


Die Pfännchen mit den Lidschatten sind nochmal extra in Plastik gepackt, bevor sie in die schwarze Pappverpackung kommen. Ein eckiges Pfännchen enthält 2,7g (die sind ziemlich groß) und kostet 15 polnische Zloty, das sind umgerechnet ca. 3,40€. In Deutschland kosten die gleichen Lidschatten jeweils 8€.


Die aktuelle Frühlingskollektion heißt "Rise and Shine" und enthält neben Nagellacken und einem weißen Kajalstift diese 5 metallischen Pastell-Lidschatten. Oben seht ihr von links nach rechts die Lidschattennummern 161, 162, 163, 164, 165.
Metallisch.
Pastell.
Wenn man jetzt noch bedenkt, wie gut die Lidschatten, die ich bisher von dieser Marke hatte, sind, versteht ihr, wie aufgeregt ich war. Und bam! Ich wurde nicht enttäuscht!


mit Blitz

Die Farben lassen sich total gut aufnehmen und sind überraschenderweise nicht nur deckend, sondern auch tatsächlich pastellig. Sie lassen sich toll verblenden und schimmern stark metallisch.





Für das Makeup habe ich nur mal schnell 162 auf das Lid aufgetragen, 161 in der Lidfalte und 165 am äußeren Rand. Die Farben unterscheiden sich gut voneinander, schimmern, ach, ich bin total begeistert ^^ Sie waren total sommerlich und schön und ich will am liebsten alle Lidschatten die Inglot je produziert hat.

Dienstag, 17. Mai 2016

Sommerliches Nailart


Letzten Oktober (!) ergriff ich die Gelegenheit eines Sales beim Bornprettystore und bestellte einige Stampingplatten, da alle im Angebot waren. Hätte ich gewusst, was das für eine Odyssee gibt :D Als ich im Dezember bescheid sagte, dass immer noch nichts ankam, wurde das Päckchen nochmal losgeschickt. Im Janur war das zweite dann da, wurde aber von er Post zurückgeschickt, weil ich es nicht abgeholt habe - ja, konnte ich ja nicht wissen, ich hab keinerlei Benachrichtigung bekommen. Der Bornprettystore war wirklich so nett, das Päckchen noch ein drittes Mal loszuschicken. Ich freute mich so sehr, dass es diesmal ankam, dass ich darüber hinwegsah, dass der Umschlag einen Riss hatte und dem Postboten schon bei der Übergabe am Schalter was rausfiel. Jetzt ärgere ich mich darüber, dass ich das angenommen habe, das ist doch eine Frechheit oder? Und tatsächlich fehlt eine der Stampingplatten komplett. Um ehrlich zu sein kann es so, wie das Päckchen aufgebaut war, gar nicht passiert sein, dass das Päckchen von alleine aufriss (es war nichts scharfes drin, so scharf sind die Platten nun auch nicht), und die Platten lagen alle außerhalb ihrer Hüllen drin, was bei den großen gar nicht möglich ist, ohne sie ganz rauszunehmen. Tja, da hat sich wohl jemand meine Bestellung angeschaut...
Na ja, aber dann war es zu spät, zu reklamieren; ich bestelle jetzt einfach immer zu meiner Mutter und lass es mir von ihr alle paar Monate doppelt und dreifach versichert schicken, durch einen anderen Dienst als die Post, denn offensichtlich funktioniert das nicht :D


Aber zum eigentlichen Thema: Ich habe wie gesagt ein paar Stampingplatten bestellt und wollte sie dann auch mal ausprobieren. Lackiert hatte ich gerade Mint Milk von Kiko, ein sehr knalliges Neontürkis (etwas grüner als auf den Bildern).
Eigentlich sollte es nur ein Versuch werden, deswegen sieht das vielleicht etwas...improvisiert aus :D Aber mir hat das so gefallen, dass ich das noch einen Tag so getragen habe. Ich habe unterschiedliche geometrische Muster mit Weiß gestampt und fand das Design total frisch und toll anzuschauen. Hab übrigens auch ein Kompliment für den Lack bekommen. Yeah ^^

Montag, 9. Mai 2016

p2 sunshine goddess LE Nagellacke: white reflection & nude sensation

Die zweite LE, die mich so in ihren Bann schlug, war die Sunshine Goddess, ebenfalls von p2. Ich habe mir einen Lidschatten, ein Rouge und zwei Nagellacke geschnappt. Ich plane, noch einen Look mit dem Lidschatten und dem Rouge zu schminken, mal sehen, ob ich das hinkriege :D Heute aber zuerst die Lacke.


Natürlich haben mich vor allem die hellen Lacke verzaubert, die golden schimmern und einfach zauberhaft aussehen.

p2 Sunshine Goddess Limited Edition glorious mysteries nail polish
020 white reflection & 030 nude sensation
10ml für je 2,25€


Der Pinsel hat eine angenehme Breite und fächert schön auf.


Die Farbe an sich ist ein reines Weiß mit sehr viel feinem goldenen Schimmer, sodass das Weiß nur bei Lichteinfall golden changiert. Absolut toll! Die Konsistenz des Lacks war minimal flüssig, aber noch im Rahmen.

Zeige- und Mittelfinger 3 Schichten, Ring- und kleiner Finger zwei Schichten
Was ich viel doofer fand, ist die Deckkraft. Die Nägel werden zwar weiß, aber auch nach 3 Schichten sieht man immer noch die Nagelspitzen durchscheinen. Das gefällt mir gar nicht, vielleicht hilft es, einen weißen Lack als Grundlage zu lackieren. Die Trocknungszeit war jedoch auch bei 3 Schichten überraschend gut.


Nude Sensation war bei mir etwas weniger flüssig und ließ sich auch gut auftragen. Die Deckkraft war auch etwas besser. Mit zwei Schichten sieht man fast gar nichts mehr vom Nagelweiß (könnte immer noch besser sein, aber na ja :D). Dieser Lack enthält ebenso den goldenen Mikroschimmer, aber die Grundfarbe ist ein helles Rosa. Er heißt zwar "Nude", ich würde es aber eindeutig als rosa bezeichnen. Auch hier war die Trocknungszeit gut.



Der Schimmer ist einfach toll und perfekt für die sonnigen Tage!

Samstag, 7. Mai 2016

p2 Secret Splendor LE: nail polish pink diamond


Yoooo, es gibt mich noch, und ich kaufe immer noch Nagellack :D Zugegeben habe ich in letzter Zeit aber kaum was gekauft, ich hatte sehr viel Stress (was man auch an meinen Nägeln sieht) und war nicht sehr viel unterwegs, weder im Internet noch in Drogerien. Aber dann stand ich vor kurzem im dm und sah zwei wundervolle Limited Editions, und einem totalen Kosmetikwahnanfall warf ich einfach alles aufs Kassenband :D
Ich fange aber erstmal langsam an und stelle mal einen Lack vor ^^


Zuerst schlug mich die Secret Splendor LE von p2 in ihren Bann. Man, sind das tolle Sachen. Ich kaufte gleich 4 Lacke und noch eine Menge anderen Kram. Heute soll es um den pinken Lack gehen. Die Lacke enthalten jeweils 11ml und kosten 2,25€.


Hier sieht man den Pinsel, er ist angenehm breit, war aber bei mir teilweise sehr ungleichmäßig abgeschnitten unten. Für einen genauen Auftrag ist das nichts, aber ich habe auch schon schlimmeres erlebt, man kann damit arbeiten.


Die Lacke beinhalten alle Glassflecks und Schimmer. Die Farbe 010 pink diamond ist ein kräftiges Pink und enthält viel pinken Schimmer und eine Meeenge Glassflecks. Es schillert in der Flasche richtig wild, auf den Nägeln kommt es in der Sonne auch raus, aber die Flassflecks sind relativ dezent. Die Konsistenz beeinflussen sie allerdings durchaus; manchmal stehen sie nämlich richtig aus dem Lack raus oder über den Nagel hinaus. Außerdem ist das Ablackieren nicht einfach und es bleiben Glassflecks wie Glitter hängen.  


Die Trocknungszeit war gut. Eventuell könnte man die Flasche auch ein wenig auf den Kopf stellen, ich hab den Eindruck, dass sich die Flecks am Boden der Flasche sammeln.


Ein schöner Lack, der gut in den Sommer passt, und der vor allem auch toll in die LE passt. Ach, ich liebe diese Limited Edition.